Geschäftsstelle:  Beethovenstraße 42, 65232 Taunusstein
Telefon: 06128 – 94 56 37              eMail: hessen(at)oejv.de

Der amtierende Vorstand wurde von der Mitgliederversammlung am 4. Juli 2015  satzungsgemäß für vier Jahre gewählt.

Vorsitzender

Gerd Bauer (Wiesbaden)
Fernsehjournalist, Jagdgemeinschaft im Taunus. Seit 40 Jahren Mitglied im NABU, der beim Beitritt noch „Deutscher Bund für Vogelschutz“ hieß. Mitglied beim BUND. Seit 2004 für den ÖJV in der Koordination des hessischen Luchsprojekts (Arbeitskreis Hessenluchs). 
eMail: Gerdbauer33 (at) aol.com

Stellvertretender Vorsitzender

Stephan Boschen (Herleshausen)
Geboren und aufgewachsen in Bremen, mit der Jagd seit Kindertagen verbunden. Als Diplom-Forstwirt in der privaten Forstverwaltung GUT HOHENHAUS bei Herleshausen tätig.

Schatzmeister

Uwe Neun (Grävenwiesbach)
Forstbeamter bei Hessen-Forst, Jägerprüfung 1985, Revierleiter im Taunus seit 1990, Winzer seit 1996

Geschäftsführer

Friedhelm Steinhoff (Taunusstein)
Kriminalbeamter i.R., Öko-Landwirt, geboren und aufgewachsen in Niedersachsen, Jägerprüfung 1968, Jagdrevier im Taunus, seit über 20 Jahren Jungjägerausbildung, Interessen: Motorrad, Falknerei, Bergwandern
eMail: hessen(at)oejv.de

Beisitzer

Marco Enders (Haina/Bad Wildungen)
Diplom-Forstingenieur, Revierleiter in einem Buchen/Edellaubholzrevier im Kellerwald mit intensiver, wald- und wildgerechter Schalenwildbejagung, bei der Tierschutz einen besonderen Stellenwert hat. Interesse an Hundeausbildung für tierschutzgerechte Bewegungsjagden.

Rainer Löser (Mücke)
Berater für ökologische Landwirtschaft, Jagdrevier im nördlichen Vogelsberg, im Vorstand zuständig für Veranstaltungen und umweltverträglichen Ackerbau

Uwe Prihoda (Schotten)
Forstbeamter im Forstamt Schotten, 53 Jahre alt . Engagierter Jäger mit 34 JJ. Beruflich und als Privatwaldbesitzer an angepassten Wildbeständen interessiert. Gute Erfahrungen mit intensiver Rehwildbejagung aus 10 Jahren früherer Revierleitertätigkeit.

Axel Rockel (Schotten)
Forstbeamter bei Hessen-Forst, Revierleiter, im Vorstand zuständig für den Bereich Naturschutz
Jagdschein seit 1985 (27 JJ), Hunde: 2 Tirolerbracken, Interessen: Ornithologie, naturgemäßer Waldbau, Bewegungsjagden, Fährtenarbeit